Startseite
  Über...
  Der Umzug.
  Zitate
  Island in the sun
  Liste begehrenswerter Dinge
  blödsinniges Gebrabbel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   PETA
   Mareen
   Evi
   robertboy
   tine
   cora-hopsassa
   la kerrin

http://myblog.de/quentin.smoel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

so. hier soll so alles reinkommen, was so an lustigen/dummen/schlauen Sachen gesagt, geplant oder gemacht wurde.

also größtenteils sachen, die mit verweichtem Gehirn oder unter Alkoholeinfluss mit dem lieben Getiers entstanden sind.

Wenn ich irgendwas furchtbar Wichtges auslassen sollte, oder ganz ungeheuer wichtige Sachen richtig gestellt werden müssen, sagt mir Sescheid. man könnte es bei Gelegenheit ändern.so.jetzt aber Schluss es geht los.

Ach ja, mir ist durchaus bewusst, dass die meisten Sachen, die hier aufgelistet werden nicht lustig oder verständlich oder so sind für Leute, die nicht dabei waren. also. wäre das geklärt.

---------------------------------------------------------

 Die loligen Fünf

(Leitspruch wurde leider verdrängt, bitte melden)

Enstanden an einem Tag, an dem man (=Mareen, Cora, Tobias und ich) sowieso ziemlich aufgedreht vom Einkauf von rosa Katzenfutter und Brustwarzensalbe für stillende Mütter durch Troisdorf wankte. Nach vielen schwachsinngen Gesprächen kam man schließlich auf die Idee, dass die neu erworbenen hässlichen, kwietsche-bunten Plastikringe ja als Zeichen eines gemeinsamen Klubs dienen könnten. Nach reiflicher Überlegung kam man zu dem Entschluss, dass ein Detektivklub wohl am sinnvollsten und sicherlich spannendsten wäre. Weitere Erklärungen wären jetzt zu ungenau, weil ich wieder die Hälfte vergessen hab, bzw. die Zusammenhänge nicht mehr nachvollziehen kann.

Fest steht jedenfalls, dass wir uns mehr oder weniger lustige Decknamen, einen mehr oder weniger lustigen klubnamen gegeben und und ein mehr oder weniger lustiges Lied gedichtet haben.Also jetzt nur noch die Fakten, ohne Erklärungen.

Mitglied 1: Cora= Kurt-Starlett                                                

Mitglied 2: Mareen= Fisch-Fasch

Mitglied 3: Tobias= Többes Heartcore

Mitglied 4: Alina= Äppi-Mäppi ( obwohl ich mich strickt geweigert habe)

geheimes Mitglied 5: Vanessa, um des Reimes Willens "Trümpf" genannt

M steht für menschen, die was untersuchen

A steht für Anarchie   (<- der peinlichste Teil )

T steht für Tuba-Orchester-Synphonie

C steht für Chloroplast

Zugegebenermaßen ist das Lied nur eine sehr billige Abwandlung von einem Spongebob-Lied, aber was solls...

Wie gesagt, wir waren hysterisch und verzweifelt an dem Tag.

---------------------------------------------------------

The Arnusbuch

Erstaunlicherweise die einzige Betätigung, die mich auch nach so langer Zeit noch begeistert.

Alles hat damit angefangen, dass Cora und ich aus Langeweile, glaube ich, eine kleines Buch gekauft haben und es über einen langen Zeitraum liebevoll und mühseelig fast ganz vollgeschrieben und geklebt haben. Das Ganze ist irgendwann ausgeatet, ich kann mich heute teilweise nur noch darüber wundern, was wir uns für bescheuertes Zeugs ausgedacht haben, diejenigen die das Buch jemals zu Gesicht bekommen haben werden mir zustimmen...10 Ausreden bei Klau einer Waschmaschine, unter Einsatz des sozialen Ansehens geknipste Fotos, Schwanzgallerie, ein reizvolels Schauspiel von Licht und Schatten...nene...

Leider ist das liebe Arnusbuch irgendwann in Coras Zimmer verschwunden und bisher nicht wieder aufgetaucht..

Falls jedoch irgendwann mal der große Tag kommen sollte, an dem es wiedergefunden wird werde ich hier bei Gelegenheit mal was reinstellen..kann sein, dass ich mich  täusche, aber ich habs zumindest als sehr amüsant in Erinnerung.

Edit 13.11.06:

The Arnusbuch ist wieder zurückgekehrt!!

Nach langer Abstinenz ist gelobte Buch wieder aus den Untiefen von Coras Zimmer wiedergekehrt. Es ist genauson wunderschön ,wie ich es in Erinnerung hatte, allerdings übertrifft es das Maß der erwarteten Peinlichkeiten bei Weitem. Deshalb werde ich das auch nicht, wie eigentlich geplant hier veröffentlichen. Und wenn, dann nur kleine Teile. Ich möchte nicht irgendwo eingesperrt werden. Allerdings haben mich folgende Aktionen vollauf begeistert:"Lustige Unikate"," Bam vs. Heiko, Geilo gegen Geilo","Seite der Steine","Lustiges Kochstudio", "Style Guide", "Der Gotik von Notredame" uvm. Leider wird vielen von euch davon noch einiges in Erinnerung geblieben sein. Aber zu meiner Entschuldigung ist zu sagen, dass ich jung und dumm war.

-------------------------------------------------------

 

Der Mose- und Flechten-Klub e.v.

 

Gegründet am 2. März 2004 von La Mareen und mir. Insgesamt hat aus mangelnder Begeisterung nur ein Treffen stattgefunden. Trotzdem wurde ein Klubbuch verfasst, hier einige Auszüge.

Die 8 goldenen Regeln des Mose- und Flechten-Klubs:

1. Ehre das Gimp!

2. Du sollst keinen weißen Hahn mit seinem Namen grüssen.

3. Du sollst kein Holz essen!

4. Wenn du zwei übereinanderliegende Hölzer auf dem Boden siehst, sollst du sie nicht mit dem rechten Fuß übertreten, sondern rückwärts mit dem Linken, ferner sollst du die Hölzer nicht verspeisen!

5. Fällt der Schatten eines Geiers/ Uhu auf ein erloschenes Feuer, muss dieses dreimal neu entfacht werden, denn sonst droht großes Unglück!

6. Kreuzt du den Weg eines weißen Hahns, der auf zwei übereinander gelegten Hölzer sitzt, so darfst du ihn nicht schlagen, noch solltest du ihn mit seinem Namen grüßen oder von den Hölzern kosten!

7. Du sollst nicht vorwärts finkeln!

8. Du sollst nicht rückwärts finkeln!

(Auch alles geklaut )

Geheime Mitgliederliste:

(Nachnamen teilweise zensiert)

1. Mareen-> Unkunkel Universunkel Bozartkartoffel

2. Alina-> Klapaan Kapplakaan Planplakpaklaan

3. Andrej mit J ****

4. Darius ****

5.Phil Bornemann

---------------------------------------------------------

 Eier, festgehalten in abstrakten Situationen

Das neuste Projekt, dessen Umsetzung höchstwahrscheinlich in den Herbferien erfolgen wird. Enstanden ist besagte Idee während einer Doppelstunde Kunst mit den dummen Spacken aus unserem Kurs. La Prinzessin zu Blaubeere und ich planen Eier in verschiedenen Situationen festzuhalten, in der gemeine Mensch sie nicht erwarten würde. Sollten aus diesem Unterfangen wirklich Fotos entstehen, werde ich sie hier selbstverständlich veröffentlichen.

---------------------------------------------------------

Die Ferne ruft. Es lockt das Weib.

Der Titel ist vielleicht nicht ganz passend, aber es handelt sich hier um den geplanten Umzug in die beste WG aller Zeiten. Feste Zusagen gibt es bisher von meiner Seite, Eva und Tine..aber wir würden auch noch entsprechende Personen aufnehmen..Die allerdings gewisse Kriterien erfüllen müssen...

Name: Ein schöner Name, nicht sowas wie Kevin oder Chantal, auch der Nachname sollte relativ klangvoll sein, schließlich muss er das Schmitz auf der Klingel ausgleichen.

Geschlecht: Auf jeden Fall weiblich, denn das männliche Getier sorgt nur für Ärger Und Unfrieden. Meistens jedenfalls.

Talente/Fähigkeiten: Ausgeprägt sein, sollte die Fähigkeit eventuelle Unordnung zu übersehen, sonst ist ein Zusammenleben mit Eva auf keinen Fall möglich. Desweiteren sollte die Person Rücksicht auf die Bedürfnisse schlafender Menschen üben, d.h. diese weder aufwecken, anmalen oder fotografieren. Auch sollte die Person gern für andere Leute putzen und kochen. Aber das nur manchmal. Unbedingt erwünscht ist ein akzeptabeler Musikgeschmack oder ein schallisoliertes Zimmer.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung